Wer Ihnen so kommt, der kommt mit Qualität

Tankwagen sucht Kollege

Heizöl Preisrechner

Ölheizung und Klimapaket

CO2 kompensiertes Heizöl

Branchen News

Heizöl im Preisvorteil

Gute Nachrichten für alle Ölheizungsbesitzer: Im Langzeitvergleich gehört Heizöl immer noch zu den kostengünstigeren Energieträgern. Stellt man die häufigsten Heizarten in einem Fünf-Jahres-Vergleich gegenüber, so zahlen diejenigen, die ihre Wohnungen mit Heizöl versorgen, 290 Euro pro Jahr weniger als Gaskunden. Besonders groß ist der Unterschied zur Fernwärme – hier sind die Ölheizer sogar 634 Euro im jährlichen Preisvorteil. Zum Stichtag 18.09.2020 hatte Heizöl bei Abnahme von 3000 Liter einen Preisvorteil von über 800 Euro bei der gleichen Menge Erdgas (33.540 kWh).

30 Prozent Förderung für Solarkollektoranlagen

 

Für ölbeheizte Gebäude steht mit Öl-Brennwertgeräten eine effiziente Technik zur Verfügung. Bei der Modernisierung wird im Vergleich zu älteren Ölheizungen spürbar weniger Heizöl verbraucht. Für die Zukunft sind die Anlagen dann ebenfalls gerüstet: Sowohl die Kombination mit erneuerbaren Energien wie Solaranlagen als auch der Einsatz treibhausgasreduzierter Energieträger ist mit den Öl-Brennwertheizungen einfach möglich. Der zusätzliche Einbau einer Solarthermieanlage wird zudem seit Jahresbeginn vom Staat mit einem Investitionskostenzuschuss von 30 Prozent gefördert.

Weitere Informationen zum Thema Heizölpreis und Öl-Brennwerttechnik gibt es auf www.zukunftsheizen.de.

Moderne Technik und fit für die Zukunft

Hausbesitzer, die heute auf Öl-Brennwerttechnik setzen, investieren schon jetzt in die Zukunft: Sie erhalten damit nicht nur ein effizientes Heizsystem, sondern auch die Möglichkeit, erneuerbare Energien, wie Solarenergie, zu integrieren und damit ihren Verbrauch an Heizöl noch weiter zu reduzieren. Ölheizungen haben auch eine „grüne“ Perspektive, denn langfristig soll der eingesetzte flüssige Brennstoff erneuerbar werden. Dies bringt dann auch Vorteile bei der CO2-Bepreisung, da für erneuerbare Anteile im Heizöl keine CO2-Abgabe anfällt. An erneuerbaren flüssigen Energieträgern wird mit Hochdruck gearbeitet, in vielen Demonstrationsprojekten werden sie bereits heute problemlos in aktueller Heiztechnik eingesetzt. Untersuchungen in Theorie und Praxis zeigen: Durch mehr Effizienz, die direkte Einbindung erneuerbarer Energien durch Hybridsysteme und den künftigen Einsatz solcher Future Fuels können Gebäude mit Ölheizung die Klimaziele erreichen.

Brennstoffkostenvergleich verschiedener Energieträger 3.000 Liter;
5 Jahres-Durchschnittspreis (2016–2020)

Regional, erfahren und zuverlässig

Die Firma Brennstoffe Hepp GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Albershausen.
Von Hochdorf aus erfolgt die Belieferung der Regionen Göppingen, Nürtingen, Kirchheim unter Teck und Esslingen am Neckar.
Was wir anbieten:
  • Heizöl EL schwefelarm nach DIN 51603-1 opt. CO2-Kompensation
  • Heizöl EL schwefelarm Premium nach DIN 51603-1 opt. CO2-Kompensation
  • Heizöl EL A Bio 10 nach DIN SPEC 51603-6 zur Einhaltung des EWärmeG opt.
    CO2-Kompensation
  • Tankreinigung (Vermittlung)
  • Diesel
Die Belieferung erfolgt ausschließlich mit eigenen Tankfahrzeugen und Personal.